Aktuelle Filmreihen:

 

Filme in Originalfassung

 

Cinefête 15

 

Kaffee-Kuchen-Kino

 

Forum & Film

 

Psychoanalyse & Film

 

20 Jahre Arthaus

 

Ghibli-Festival

 


Kinoprogramm vom 18. - 23. Dezember


Am 24. und 31. Dezember bleibt unser Kino geschlossen - Wir wünschen Ihnen/Euch eine schöne Weihnachtszeit und guten Rutsch!


Die Wolken von Sils Maria

Donnerstag 20.30 Uhr Premiere mit Prosecco!

Do. - Di. 17.45 + 20.30 Uhr / Montag um 20.30 Uhr im engl. Original mit dt. Untertiteln
Ein intimes Portrait dreier Frauen, in deren Zentrum Juliette Binoche als Schauspiel-Diva Maria Enders steht, die sich mit der Vergänglichkeit ihrer Jugend konfrontiert sieht. An ihrer Seite brillieren Superstar Kristen Stewart und Chloë Grace Moretz als aufstrebendes Hollywood-Starlet. Virtuos inszeniert, ist Olivier Assayas ein berührender und vielschichtiger Film gelungen, ein faszinierend facettenreiches Spiel um Sein und Schein, Macht und Abhängigkeit, Vergangenheit und Gegenwart, das den Zuschauer in die magischen Landschaften des Engadins entführt....

Lesen Sie mehr....


Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (2D)

Do. – Di. 17.15 + 20.30 Uhr / So. auch 11.30 Uhr / Mo. um 20.30 Uhr im engl. Original mit deutschen Untertiteln
Peter Jackson präsentiert den dritten Film der dreiteiligen Kinofassung des zeitlosen Meisterwerkes  von J.R.R. Tolkien und bringt die abenteuerliche Geschichte von Bilbo Beutlin, Thorin Eichenschild und der Gemeinschaft der Zwerge zu einem epischen Abschluss. Die Zwerge von Erebor haben den riesigen Reichtum ihres Heimatlandes zurückgefordert, müssen aber nun die Konsequenzen dafür tragen, dass sie den furchterregenden Drachen Smaug auf die schutzlosen Bewohner von Esgaroth losgelassen haben. Bilbo kämpft um sein Leben und das seiner Freunde, während fünf große Heere in den Krieg ziehen...

Lesen Sie mehr....


Vorpremiere: Bibi & Tina 2 - Voll verhext!

Sonntag, 21. Dezember, 15.00 Uhr

Schlechte Stimmung auf Schloss Falkenstein: Mitten in den Vorbereitungen zum großen Kostümfest wird plötzlich eingebrochen. Nicht nur die wertvollen Gemälde sind weg, nein – es fehlt auch noch Graf Falkos gesamte Monokelsammlung. Doch damit nicht genug: Auch auf dem Martinshof ist die Laune im Keller. Kein einziger Feriengast ist bisher in Sicht. Bibi und Tina müssen sich etwas einfallen lassen und setzen alles daran, die Werbetrommel zu rühren. Und: Bibi verknallt sich zum ersten Mal! Ausgerechnet in Tarik, der mit seinen vier chaotischen Geschwistern – den „Schmülls“  – nicht nur den Reiterhof unsicher macht, sondern auch ein dunkles Geheimnis hütet…

Lesen Sie mehr....


Magic in the Moonlight

Do. - Di. 20.50 Uhr
Woody Allen verzaubert sein Publikum mit einer neuen Komödie voller Romantik, ironischem Witz und lässigem 20er-Jahre-Charme. Vor der betörend schönen Kulisse der sommerlichen Côte d‘Azur entfaltet sich die Geschichte um den professionellen Magier Stanley (Colin Firth) und das Medium Sophie, das Stanley als Schwindlerin entlarven soll.

"Ein leichtes und spritziges Filmvergnügen, das bis zur letzten Minute zauberhaft unterhält. - Prädikat besonders wertvoll." Filmbewertungsstelle FBW

Lesen Sie mehr....


Titos Brille

Do. - Di. 16.00 Uhr
”Titos Brille” basiert auf dem gleichnamigen Überraschungserfolg und Bestsellerroman Adriana Altaras‘, die uns hier als Protagonistin an ihrem selbstironischen und humorvollen Road-Movie durch die Geschichte ihrer Familie teilnehmen lässt. In Adrianas Person vereinen sich das alte Europa der k.u.k. Zeit mit dem hippen Berlin, jü̈discher Witz mit katholischer Gründlichkeit, Waldorf-Hippietum mit italienischen Kaschmir-Twinsets und jede Menge Geschichte.

Lesen Sie mehr....


Timbuktu

Do. - Di. 17.00 Uhr
Den islamischen Fundamentalismus mit dem Mitteln des Spielfilms fassen - geht das überhaupt? Ja, es geht! Regisseur Abderrahmane Sissako erzählt die Geschichte von  Kidane und seiner Familie, seiner Frau Satima, seiner Tochter Toya und Issan, einem kleinen, 12 Jahre alten Hirtenjungen, die (noch) friedlich nicht weit von Timbuktu leben, das in die Hände religiöser Fundamentalisten gefallen ist... “Ein Meisterwerk über Würde, Widerstand und Toleranz!” programmkino.de

Lesen Sie mehr....


Die Pinguine aus Madagascar

Do. - Di. 15.00 Uhr / So. um 14.45 Uhr 
Wenn die vier aus den Madagascar-Filmen bekannten Pinguine nicht gerade im Zoo für die Besucher lächeln und winken, hält sich die Gruppe meistens in ihrem geheimen Hauptquartier auf. Dort schmiedet Anführer Skipper gemeinsam mit Kowalski Einsatzpläne, Rico kümmert sich um die Ausrüstung. Und gemeinsam mit Private sind die vier Pinguine ein unschlagbares Team. Nun sind ihre Fähigkeiten in einem besonderen Fall gefragt: Ein CIA-Tieragent ist dem mysteriösen Bösewicht Dr. Octavius Brine dicht auf den Fersen – kann er auf die Mitarbeit der vier Pinguine zählen?

Lesen Sie mehr....


Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Fr. - Di. 14.45 Uhr (außer Sonntag)
Ein wunderschöner Weihnachtsfilm für Kinder! Basierend auf dem Roman von Erfolgsautorin Cornelia Funke inszeniert Oliver Dieckmann mit „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ einen stimmungsvollen, unterhaltsamen, zum Ende auch besinnlichen Weihnachtsfilm. Besonders Alexander Scheer als letzter echte Weihnachtsmann weiß in einem Film zu überzeugen, der vor allem dann Spaß macht, wenn er sich auf seine Fantasie verlässt und nicht auf Spezialeffekte.

Lesen Sie mehr....


Mr. Turner - Meister des Lichts

Sonntag 11.45 Uhr
Ein bildgewaltiges Epos, das Englands Aufbruch in die Moderne anhand einer seiner radikalsten Künstler zeigt, spannend und klug erzählt. 1826: Der englische Maler William Turner (Timothy Spall) ist ein ebenso renommiertes wie exzentrisches Mitglied der Royal Academy. Er lebt mit seinem Vater William (Paul Jesson), den er innig liebt, und seiner Haushälterin Hannah Danby (Dorothy Atkinson) in London. Hannah verehrt den genialen Maler, der jedoch stillt an ihr nur sein sexuelles Verlangen. Denn Turner ist ein Egomane, ein wortkarger Einzelgänger – und doch zugleich ein Mann von enormer Sensibilität.

Lesen Sie mehr....


Das Piano

Sonntag, 13.00 Uhr OmU

Mitte des 19. Jahrhunderts: Die stumme Ada (Holly Hunter) kommt nebst Tochter Flora (Anna Paquin) nach Neuseeland, weil sie von ihrem Vater als bestellte Braut dorthin geschickt wurde. Ihr künftiger Ehemann Alistair Stewart (Sam Neill) weigert sich aber, das Piano der leidenschaftlichen Klavierspielerin mit zum Haus zu nehmen - stattdessen verbleibt es am Strand. Ada bittet daraufhin einen Nachbarn, George Baines (Harvey Keitel), sie und Flora an die Stelle zu führen, wo sie das geliebte Klavier zurücklassen musste. Baines willigt ein und ist bald vom Talent der Musikerin fasziniert... Einfühlsam und bildgewaltig inszeniert von Jane Campion - Mit der weltbekannten Musik von Michael Nyman.

Lesen Sie mehr....


Das Salz der Erde

Sonntag 11.00 Uhr
In den vergangenen 40 Jahren hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren unserer sich wandelnden Welt und Menschheitsgeschichte dokumentiert. Dabei war er Zeuge wichtiger Ereignisse der letzten Jahrzehnte – von internationalen Konflikten, Kriegen und ihren Folgen, von Hungersnöten, Vertreibung und Leid. Seine beeindruckenden Fotoreportagen haben den Blick auf unsere Welt geformt. Wim Wenders ist - gemeinsam mit Salgados Sohn - ein eindrucksvolles Portrait eines außergwöhnlichen Fotografen gelungen.

Lesen Sie mehr....


My Old Lady

Fr. - Di. 17.00 Uhr
Mathias Gold ist vollkommen abgebrannt, als er von einer Erbschaft erfährt, die ihn zum stolzen Besitzer einer Wohnung in Paris macht. Also kratzt er sein Geld zusammen und macht sich auf den Weg. Hier allerdings erlebt er eine Überraschung…
Mit 75 Jahren hat sich der berühmte Bühnenstückautor Israel Horovitz mit dieser Regiearbeit einen Traum erfüllt und präsentiert uns eine gelungene Mischung aus Komödie, Drama und Lovestory, bösem Humor, leiser Melancholie und französischer Leichtigkeit mit drei großartigen Hauptdarstellern.

Lesen Sie mehr....


Im Labyrinth des Schweigens

Do. - Di. 20.50 Uhr

Ein packendes Drama um die Aufarbeitung der Nazi-Verbrechen in Auschwitz durch den Staatsanwalt Fritz Bauer in der biederen Adenauer-Ära.

„Endlich bekommt ein stiller Held von Nachkriegsdeutsch-land ein filmisches Denkmal, das er längst verdient hat. Fritz Bauer heißt der Mann, der als Generalstaatsanwalt in Hessen dafür sorgte, dass es in der Bundesrepublik anno 1963 zu den Auschwitz-Prozessen kam (…) Ein ganz außergewöhnlicher, sehr spannender, sehr berührender, sehr wichtiger Film!“ programmkino.de

„Prädikat: Besonders wertvoll!“  Filmbewertungsstelle

Lesen Sie mehr...


Monsieur Claude und seine Töchter

Do. - Di. 18.50 Uhr

Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufriedenes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier schöne Töchter. Am glücklichsten wären sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben wie sie sind. Erst als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten sie unter Anpassungsdruck. In die französische Lebensart weht der rauhe Wind der Globalisierung und jedes gemütliche Familienfest gerät zum interkulturellen Minenfeld...

Lesen Sie mehr...


Wir sind die Neuen

Do. - Di. 19.00 Uhr

Wenn Studenten von früher auf Studenten von heute treffen, Lebensträume von einst auf Lebensentwürfe von jetzt…Diese Generationen-Geschichte ist eine absolut überzeugende, vor scharfzüngigem Dialogwitz nur so funkelnde WG-Komödie der besonderen Art. Er erzählt von drei alten Freunden, die einstmals in einer Studenten-WG lebten, ihre Träume von damals zu wiederholen versuchen und dabei auf die studentische Wirklichkeit von heute treffen. Ein wunderbarer, warmherzig-witziger Film für Jungstudenten und alle schon etwas älteren Semester.
Lesen Sie mehr...

 

 

 


 

Impressum

 

Casablanca Programmkino,  Johannisstr. 17,  26121 Oldenburg, Tel. 0441/884757

 

 

nach oben