Aktuelle Filmreihen:

 

Cinefête 15

 

SchulKino-Wochen

 

Kaffee-Kuchen-Kino

 

Forum & Film

 

Psychoanalyse & Film

 

Filme in Originalfassung


Kinoprogramm vom 22.  bis 28. Januar

 

Frau Müller muss weg

15.00 + 17.00 + 19.00 + 21.00 Uhr / Sa. auch 13.00 Uhr /  Mo. nur 15.00 + 17.00 + 18.45 Uhr
Frau Müller ist Lehrerin - und sie muss weg, weil sie nicht genügend gute Noten vergibt - finden zumindest die versammelten Elternvertreter... Aus dieser Grundkonstellation macht Wortmann mit seinem herrlich aufgelegten Ensemble (allen voran Anke Engelke) eine "Komödie über einen Elternabend", die sich als erhellende, beißende Satire entpuppt über den Druck an den Schulen, der heutzutage auf allen Beteiligten - Schülern, Eltern, Lehrer - lastet.

 

Lesen Sie mehr....

Reservierung & Tickets...


The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben

16.30 + 21.00 Uhr / Mo. 21.00 Uhr englische OmU
Der englische Mathematiker Alan Turing ist so verschroben wie grandios. Dank seiner Fähigkeiten gelingt es dem britischen Geheimdienst im Zweiten Weltkrieg, die als unangreifbar geltende Codierung der deutschen Enigma-Maschine zu knacken. Seine Meisterleistung bleibt jahrzehntelang top secret. Schlimmer noch: wegen seiner Homosexualität wird er in den 50er Jahren verurteilt und in den Suizid getrieben. Erst 2013 wird Turing von der Queen rehabilitiert – und bekommt mit diesem bewegenden Drama ein eindrucksvolles Denkmal.

Lesen Sie mehr....

Reservierung & Tickets...


Honig im Kopf

14.30 + 17.30 + 20.30 Uhr / Mi. nur 17.30 + 20.30 Uhr
Til Schweiger (Regisseur und zugleich Ko-Autor) gelingt der Balanceakt einer bewegenden Tragikomödie, die dieser grässlichen Fratze Alzheimer mit dem richtigen Humor grandios Paroli bietet. Dieter Hallervorden als zunehmend umnachteter Großvater läuft zu Höchstleistung auf – gerade so, als hätte er sich bei „Sein letztes Rennen“ erst warmgelaufen. Schweiger-Tochter Emma sorgt als resolute Enkelin charmant unverkrampft für den kindlich unbefangenen Blick auf jene Krankheit, für die der Titel eine wahrlich poetische Metapher gefunden hat.” programmkino.de

Lesen Sie mehr....

Reservierung & Tickets...


Wir sind jung. Wir sind stark.

Donnerstag - Dienstag 21.00 Uhr
Ein mutiger, wuchtiger Spielfilm über die ausländerfeindlichen Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen 1992. Der Film zeigt eindringlich, wie eine Gesellschaft in einer lauen Sommernacht moralisch gegen die Wand fährt. Mit Feingefühl und Sensibilität folgt Regisseur Burhan Qurbani dem schmalen Grat zwischen Verlust von Identität und der daraus resultierenden Flucht in eine Ideologie, die vermeintlich eine Perspektive verspricht.

"Ästhetisch gewagt, thematisch mutig und wichtig - ein starker Film." KulturSPIEGEL

Lesen Sie mehr....

Reservierung & Tickets...


Der große Trip - Wild

16.45 + 18.45 Uhr
1.800 Kilometer will die 26-jährige Cheryl durch die Wildnis von Amerika wandern. Ohne viel Vorbereitung und noch weniger Ahnung macht sie sich mit ihrem überschweren Rucksack so naiv wie trotzig auf den Weg. Hauptsache, dem privaten Chaos endlich einmal davonlaufen, um sich selbst zu finden. Aus dieser wahren Wander-Geschichte entstand ein gefeierter Bestseller. Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon läuft in diesem unangestrengt unterhaltsamen, gleichwohl nachhaltig nachdenklichen „Der Weg ist das Ziel“-Drama zu Bestform auf.“ Programmkino.de

Lesen Sie mehr....

Reservierung & Tickets...


Enjoy the Music - Die Pianistin Edith Kraus

Sonntag 11.15 Uhr - in Anwesenheit der Filmemacher Dr. Wilhelm Rösing und Marita Bartel-Rösing
Bei Edith Kraus könnte man vom Liebreiz des Alters sprechen. Jenes junge Mädchen ist noch zu erkennen, dessen erstaunliche musikalische Begabung eine Weltkarriere als Pianistin versprach. Die behütete Kindheit und der Schutzmantel der Musik halfen ihr, im Ghetto Teresienstadt zu überleben. Dieser bewegende Dokumentarfilm entfaltet das Leben dieser Jahrhundertzeugin. Ein Blick von großer Klarheit in die Weiten der eigenen Erinnerungen!

Lesen Sie mehr....

Reservierung & Tickets...


Wild Tales - Jeder dreht mal durch!

WildTales_FP18.45 Uhr (außer Mo. & Mi.)

“Was passiert, wenn ein Mensch zum Äußersten getrieben wird? – Er wird wütend, und auf die Wut folgt die Rache. Davon handeln die sechs Episoden dieses unglaublich fiesen und unglaublich witzigen Films. Die pechkohlrabenschwarze Komödie wurde von Pedro und Agustin Almodóvar koproduziert, und der Almodóvar-Touch ist unübersehbar. Die wilden Geschichten von der konsequenten Vergeltung sind nichts für Zartbesaitete, haben aber dennoch – oder deshalb? – rund um die Welt großen Erfolg im Kino. Herrlich gemein!” programmkino.de

Lesen Sie mehr...

Reservierung & Tickets...


Die Entdeckung der Unendlichkeit

Sonntag 11.30 Uhr
Er ist einer der berühmtesten Physiker unserer Zeit, sein Genie und seine Theorien über das Universum veränderten die Welt: Stephen Hawking. Die Entdeckung der Unendlichkeit erzählt von den frühen Forschungsjahren in Cambridge, den Anfängen seiner Krankheit, aber auch und vor allem von der Liebe zu seiner Frau Jane, die ihn in seinem Kampf gegen die Krankheit und der Suche nach den Anfängen der Zeit unterstützte. Der Film basiert auf Jane Hawkings Memoiren „Die Liebe hat elf Dimensionen: Mein Leben mit Stephen Hawking“, in denen sie das Leben mit dem genialen Forscher beschreibt..

Lesen Sie mehr....

Reservierung & Tickets...


Psychoanalyse & Film: Le Passé - Das Vergangene

lepasse_FilmplakatMontag 19.30 Uhr

Referentin: Inge Hahn, Psychoanalytikerin DPG / DGPT

Nach dem Goldenen Bären und dem Oscar für „Nader und Simin - Eine Trennung“ blieb der iranische Ausnahmeregisseur Asghar Farhadi seinem Thema treu, Schauplatz des Beziehungsdramas ist Paris. Dort will der Held Ahmad nach vier Jahren Trennung endlich die Scheidungspapiere unterschreiben. Dass seine Frau längst einen neuen Liebhaber hat, sorgt indes für alte Eifersucht - und das ist erst der Anfang einer überaus raffiniert konstruierten Gefühlsachterbahn.

Lesen Sie mehr...

Reservierung & Tickets...


Deutschlands wilde Vögel 2 - Die Reise geht weiter

Sonntag 11.00 Uhr

Diese beeindruckende Naturdokumentation versetzt uns mit noch nie da gewesenen Aufnahmen in die faszinierende Welt der frei lebenden Vögel in Deutschland. Keine Effekte, kein Schnickschnack: Die pure Kraft der Bilder spricht für sich. Nach dem erfolgreichen ersten Teil gelingt Hans-Jürgen Zimmermann auch mit der Fortsetzung ein eindrucksvolles Plädoyer für Artenvielfalt und Naturbewusstsein. Dem Zuschauer eröffnet sich eine völlig neue Sichtweise, führen die meisten der in Deutschland lebenden Vögel doch ein verstecktes Leben und entziehen sich menschlichen Blicken..

Reservierung & Tickets...


Kaffee-Kuchen-Kino: Fack ju Göhte

Mittwoch 14.45 Uhr / Anmeldung beim Inforum Tel. 0441-235-3216 bis 2 Tage vor der Vorstellung

Elyas M'Barek als Junglehrer wider Willen und eine ganze Riege erstklassiger Schauspieler, die eine Menge Spaß verbreiten. Allen voran Karoline Herfurth als strebsam - korrekte Junglehrerin, Alwara Höfels als deren Schwester, die dem Leben direkt ins ungeschminkte Antlitz schaut, und Katja Riemann als enervierte Direktorin, die schon auch mal betrunken vor ihren Schülern Karaoke singt. So klischeeüberladen dieser Trip durch den ganz normalen Wahnsinn einer deutschen Großstadtschule auch daherkommt, er hat Botschaften, die mehr sind als nur ein Schulwitz. ..

Lesen Sie mehr...


Bibi & Tina 2 - Voll verhext!

Sa. + So. 14.00 Uhr

Schlechte Stimmung auf Schloss Falkenstein: Mitten in den Vorbereitungen zum großen Kostümfest wird plötzlich eingebrochen. Nicht nur die wertvollen Gemälde sind weg, nein – es fehlt auch noch Graf Falkos gesamte Monokelsammlung. Doch damit nicht genug: Auch auf dem Martinshof ist die Laune im Keller. Kein einziger Feriengast ist bisher in Sicht. Bibi und Tina müssen sich etwas einfallen lassen und setzen alles daran, die Werbetrommel zu rühren. Und: Bibi verknallt sich zum ersten Mal! Ausgerechnet in Tarik, der mit seinen vier chaotischen Geschwistern – den „Schmülls“  – nicht nur den Reiterhof unsicher macht, sondern auch ein dunkles Geheimnis hütet…

Lesen Sie mehr....

Reservierung & Tickets...


Im Labyrinth des Schweigens

Do. + Fr. 14.15 Uhr

Ein packendes Drama um die Aufarbeitung der Nazi-Verbrechen in Auschwitz durch den Staatsanwalt Fritz Bauer in der biederen Adenauer-Ära.

„Endlich bekommt ein stiller Held von Nachkriegsdeutsch-land ein filmisches Denkmal, das er längst verdient hat. Fritz Bauer heißt der Mann, der als Generalstaatsanwalt in Hessen dafür sorgte, dass es in der Bundesrepublik anno 1963 zu den Auschwitz-Prozessen kam (…) Ein ganz außergewöhnlicher, sehr spannender, sehr berührender, sehr wichtiger Film!“ programmkino.de

„Prädikat: Besonders wertvoll!“  Filmbewertungsstelle

Lesen Sie mehr...

Reservierung & Tickets...


Monsieur Claude und seine Töchter

Montag - Mittwoch 14.30 Uhr

Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufriedenes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier schöne Töchter. Am glücklichsten wären sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben wie sie sind. Erst als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten sie unter Anpassungsdruck. In die französische Lebensart weht der rauhe Wind der Globalisierung und jedes gemütliche Familienfest gerät zum interkulturellen Minenfeld...

Lesen Sie mehr...

Reservierung & Tickets...

 

 

 


 

Impressum

 

Casablanca Programmkino,  Johannisstr. 17,  26121 Oldenburg, Tel. 0441/884757

 

 

nach oben